Amen Feizabadi

SONY DSC

Der Komponist und Videokünstler Amen Feizabadi wurde 1983 in Teheran geboren. Er studierte klassische Musik an der Universität der Künste in Teheran und später Integrative Komposition an der Folkwang Universität der Künste in Essen. Als Stipendiat der Friedrich-Ebert-Stiftung war er mit seinen Arbeiten auf mehreren Festivals und Ausstellungen in Deutschland wie auch im Iran, Kanada, Polen und den Niederlanden vertreten. In 2012 erhielt er eine besondere Auszeichnung für seine visuelle Musik »Erzählung einer Geschichte« beim VISIONEN-Festival für Medienkunst in Hannover. Seine Stücke wurden von verschiedenen Ensembles wie dem Ensemble Musikfabrik und dem Ensemble Folkwang Modern gespielt. Sein Orchesterstück Tasnif wurde im März 2014 von den Bochumer Symphonikern uraufgeführt. Das Stück ist in der deutschen Vorauswahl für die World New Music Days 2016 (ISCM – International Society of Contemporary Music) in Südkorea.

Amen Feizabadis Kompositionen beherbergen diverse Ausdrucksformen: Instrumentalstücke, visuelle Kompositionen und Musiktheater. Seine Stücke übersetzen fiktive, dokumentarische und kollektive Geschichten in musikalische Formen. So schafft er ständige Transformationen zwischen Text, Bild und Klang, mit dem Ziel, ein innovatives Erzählmuster – gewissermaßen eine »hetero- polyphone Narration« – zu etablieren.

Für nano#2 hat Amen Feizabadi das Musiktheaterprojekt #opus0 konzipiert, das von Mohammad Khaksari (Video-Performance) und Mitgliedern des Ensemble CRUSH im Rahmen des Festivals uraufgeführt werden soll. Hierfür soll in der Woche vor dem Festival – im Forum Kunst & Architektur – ein »Musiktheater-Labor« eingerichtet werden, in dem die Künstlergruppe das Stück gemeinsam entwickeln und umsetzen kann. Offene Proben sollen Festivalbesuchern, Passanten und anderen Interessierten die Möglichkeit geben, den Entstehungsprozess des Stückes mitzuverfolgen bzw. die Arbeit eines Musiktheater-Ensembles aus der Nähe zu erleben.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s