nano#zwei verbindet neue Musik, Improvisation, Videokunst, Musiktheater und Experimente aller Art. Drei Tage lang werden Kunstgalerien, Leerstände und der öffentliche Raum in Essen zur Bühne für regionale und überregionale Künstler und zu einem Ort des Austauschs über alles, was uns beschäftigt.

Um als freie Szene Kreatives erfinden zu können, um in verschiedenen Kunstsparten zusammenzuarbeiten und um im Dialog mit dem Publikum zu bleiben, braucht es einen Nährboden.
nano#zwei macht einen Anfang – ohne Allüren, ohne Avantgarde-Zwang, ohne didaktischen Zeigefinger. Wir bringen neue Kunst dort hin, wo sie fehlt. Und dann warten wir ab, was wächst.

 

Künstlerische Leitung: Leonie Reineke & Florian Walter
Technische Leitung: Charis Landes & nano#team

 

Freunde, Kooperationspartner & Förderer:

 

Freunde, Kooperationspartner & Förderer: